Wir über uns:

1987 wurde der Verein Konfliktschlichtung in Oldenburg gegründet. Der Verein gehört bundesweit zu einer der ersten Institutionen, die den Täter-Opfer-Ausgleich professionell nach gültigen Qualitätsstandards durchführt. Der Verein ist gemeinnützig und als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt.

1996 wurde unser Tätigkeitsfeld um das "Projekt Konfliktschlichtung in der Schule (ProKidS)“ und auf die Ausbildung von Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrer im konstruktiven Umgang mit Konflikten in der Schule erweitert.

2010 bieten wir in Kooperation mit dem Verein „Mediationszentrum Oldenburg e. V.“ auch Mediation u.a. in den Bereichen: Partnerschaft, Familie, Nachbarschaft  an. Wir unterstützen damit eine positive Streitkultur insbesondere für Menschen und Institutionen mit geringen finanziellen Möglichkeiten.

2013 wurde das „Oldenburger Interventionsprojekt (Olip)“gegründet. Das Angebot von Olip ist ein soziales Training für gewalttätige Männer in Partnerschaft und Familie und richtet sich an erwachsene Männer, die im häuslichen Kontext Gewalt ausgeübt haben und bereit sind, ihr Verhalten zu ändern. Das Training wird paritätisch (Mann/Frau) besetzt durchgeführt.

Seit Juni 2016 haben wir mit dem Pilotprojekt „Opfer und Täter im Gespräch (OTG)“ den neuen Anforderungen des Opferrechtsreformgesetzes Rechnung getragen und mit der Erweiterung des Täter-Opfer-Ausgleichs reagiert. Das Projekt „Opfer und Täter im Gespräch (OTG)“ kann auf Seiten des Opfers im Idealfall die Chance auf Rückkehr in ein „normales“, angstfreies Leben, mindestens aber auf eine Verbesserung der Situation durch Tatbewältigung bedeuten. Die Beschäftigung des Täters mit seiner Tat wiederum, vor allem mit den Folgen für das Opfer, bietet Hoffnung auf Entwicklung von Opferempathie und insgesamt eine eingehendere Auseinandersetzung mit dem verübten Unrecht. Dem Täter wird die Chance eingeräumt, Verantwortung zu übernehmen und seine eigene Schuld verarbeiten zu können. Seine Wiedereingliederung wird hierdurch gefördert. In dem Projekt „Opfer und Täter im Gespräch (OTG)“ arbeitet der Verein Konfliktschlichtung in enger Kooperation mit opferunterstützenden Einrichtungen und der JVA Oldenburg.


Vereinsanbindungen:

  • Mitglied im Paritätischen Niedersachsen
  • Mitglied im Arbeitskreis der Opferhilfen
  • Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft der ambulanten Maßnahmen nach dem JGG in Niedersachen (LAG)
  • Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft Täter-Opfer-Ausgleich (BAG)
  • Mitglied in der Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen (DVJJ)
  • Mitglied im Präventionsrat Oldenburg
  • Mitglied im Bundesverband Mediation

MitarbeiterInnen:

  • Veronika Hillenstedt: Dipl. Pädagogin und Mediatorin (BM), Ausbilderin für Mediation (BM), Changemanagerin, Geschäftsführung des Vereins Konfliktschlichtung
  • Michael Ihnen: Dipl. Pädagoge, Mediator in Strafsachen DBH), Fachberater für Opferhilfe (ADO), Trainer im Bereich Täterarbeit HG nach BAG TaHG Standards
  • Daniela Hirt: Diplom- Sozialpädagogin / -Sozialarbeiterin, Systemische Familientherapeutin (SG), Traumapädagogin / traumazentrierte Fachberaterin (DeGPT/BAG-TP),Trainerin im Bereich Täterarbeit HG nach BAG TäHG Standards
  • Hilke Kenkel-Schwartz: B. A., Mediatorin (BM), Mediatorin in Strafsachen, Systemische Familientherapeutin
  • Kerstin Weber: Diplam-Sozialarbeiterin (FH), Mediatorin in Strafsachen
  • Birgit Tobey: Sekretariat und Verwaltung
  • Tanja Bünz: Sekretariat und Verwaltung

ProKids:

  • Lioba Müller: Gymnasiallehrerin und Mediatorin
  • Bettina Ummen: Dipl. Wirtsch.- Ing., Mediatorin, NLP Master

Vorstand:

  • Jochen Hillenstedt: Gymnasiallehrer, Lehrbeauftragter
  • Karin Schulze: Rechtsanwältin (Familienrecht), Mediatorin
  • Johannes Hiltner: Dipl.-Sozialwissenschaftler

Beirat:

Amtsgericht, Staatsanwaltschaft, Amtsanwaltschaft, Anwaltsverein, Polizei, Gerichtshilfe, Bewährungshilfe, Stiftung Opferhilfe

Kuratorium:

  • Lutz Stratmann: Wissenschaftsminister (Nds.) a.D., MdL
  • Dr. Gerhard Kircher: Oberlandesgerichtspräsident
  • Horst Rudolf Finger: Generalstaatsanwalt a.D.
  • Dr. Wolf Weber: Justizminister (Nds.) a.D.
  • Hans Richard Schwartz: Stadtrat, Richter a.D.
  • Dr. Heike Bockmann: MdL a.D.
  • Jürgen Krogmann: Oberbürgermeister Stadt Oldenburg
  • Ulf Prange: MdL
  •